Schweizer
Mineralienwelt
Swiss Mineralworld
 
 
 

Schweizer Jura-Mineralien

 

TS006 - Gips - verkauft

Delémont, Kanton Jura, Schweiz

Grösse: 12.7 x 10.0 x 7.5 cm

In den 1980-er Jahren gefundene Gipsstufe, rosettenartiges Aggregat, gebildet aus linsenförmigen Kristallen. Wie die bekannten Wüstenrosen... aber aus der Schweiz! Einzelfund, von gelbbraunem Farbton. Schönes Belegstück von dieser einzigartigen Lokalität.

 


 

TS019 - Gips - verkauft

Delémont, Kanton Jura, Schweiz

Grösse: 7.5 x 5.0 x 4.2 cm

Schönes Handstück aus dem Schweizer Jura-Gebirge, ähnlich einer marokkanischen Wüstenrose.

 


 

TS010 - Coelestin - verkauft

La Reuchenette, Kanton Bern, Schweiz

Grösse: 5.0 x 3.7 x 3.3 cm

Stüfchen aus einem Steinbruch der Zementwerke bei La Reuchenette. Die bis 1.6 cm langen Coelestin-Kristalle sind prismatisch ausgebildet und farblos durchscheinend. Daneben finden sich kleine weisse Calcit-Skalenoeder.

 


 

SS013 - Calcit-Basiszwilling - verkauft

Cornaux, Kanton Neuenburg, Schweiz

Grösse: 6.2 x 5.2 x 3.0 cm

Hellgelb gefärbte Calcitstufe mit dominierendem Basiszwilling aus einem Steinbruch bei Cornaux im Schweizer Jura. Auffallend ist der überaus starke Glanz der Kristallflächen! In dieser Qualität äusserst selten...

 


 

TS079 - Coelestin - verkauft

La Reuchenette, Kanton Bern, Schweiz

Grösse: 7.5 x 4.2 x 2.7 cm

Die Gesteinsdruse im Jura-Kalk ist gefüllt mit zahlreichen, zartbläulich-weissen Coelestin-Kristallen. Die Breite der Druse beträgt 4.5 cm. Die Coelestine sind bis 8 mm lang und weisen einen überaus schönen Oberflächenglanz auf.